Home Unterhaltung Flügel: Erfindung und Arbeiten

Flügel: Erfindung und Arbeiten

by Gytha
Klavier

Ein Flügel ist ein akustisches Saiteninstrument, das von Bartolomeo Cristofori in Italien um das Jahr 1700 erfunden wurde und in dem Saiten von Hämmern geschlagen werden. Es wird mit Tastenreihen gespielt, die von einem Interpreten mit Daumen und Fingern gedrückt werden, wodurch der Hammer auf die Saiten dieser Klaviertypen schlägt. Wenn die Tasten mit hoher Geschwindigkeit gedrückt werden, schlägt der Hammer mit dieser viel größeren Kraft und mit der gleichen Geschwindigkeit lauter der Ton erzeugt. Diese Arten von Klavieren haben normalerweise ein Holzgehäuse, das die Resonanzboden und die metallischen Saiten umgibt. Sie werden unter großer Spannung auf einen schweren Metallrahmen gespannt. Drücken Sie mehr als eine Taste auf einer Klaviertastatur, um einen gepolsterten Hammer zu erhalten, der gegen die Saite schlägt. Die erzeugten Schwingungen übertragen sich über eine Brücke auf den Resonanzboden, der die Schallschwingungen verstärkt, indem er die Energie an die Luft koppelt. Wenn eine Taste mit den Fingern oder dem Daumen losgelassen wird, indem Sie die Pedale an der Basis des Klaviers verwenden.

Die neue Version des Flügels

Um 1800 haben die musikalischen Trends der romantischen Musik-Ära, die Gusseisen und die Aliquot-Besetzung innovieren, den Flügeln kraftvollere Klänge mit einem reicheren Klang und längerem Sustain verliehen. Flügel wird in Jazz, Songwriting, Komponieren, Proben, Begleitung, Klassik, Ensemble-Darbietungen und populären musikalischen Soli verwendet.   

Über Flügel

Da diese Arten von Klavieren sehr schwer und nicht so tragbar sind und hohe Kosten verursachen, ist sie vielseitig einsetzbar (dank ihres breiten Stimmumfangs können Akkorde mit bis zu zehn Noten und mehr als zwei unabhängigen Musiklinien gleichzeitig gespielt werden). A Eine große Anzahl von Amateuren und Musikern ist für das Spielen ausgebildet, und seine große Fähigkeit, Veranstaltungsorte, Proberäume und Schulen zu sein, hat Flügel zu einem gemeinsamen Musikinstrument gemacht. Die Saiten und Rahmen von Flügeln sind horizontal, durch die Saiten, die von der Tastatur weg verlängert sind. Die Handlung liegt unter Fäden und nutzt die Schwerkraft als Mittel, um in den Ruhezustand zurückzukehren.

KlavierVerschiedene Arten und Größen von Flügeln

Flügel sind in vielen Größen erhältlich. Eine grobe Verallgemeinerung unterscheidet die Konzertflügel (zwischen 3 und 2,2 Meter) vom Boudoirflügel oder Salonflügel und dem kleineren Babyflügel (1,5 Meter). Alle anderen Dinge sind gleich, lange Klaviere mit langen Streichern geben einen reicheren Klang, tiefer in den Mundharmonikas der Streicher. Es ist ein Grad, aufgrund dessen Regelmäßigkeiten von Obertönen im Vergleich zu dem ganzen Vielfachen von Grundregelmäßigkeiten scharf klingen. Die kleineren Marken, die sowohl die Kosten als auch den Bedarf für den häuslichen Gebrauch decken, werden in kleineren Unterrichtsstudios und kleinen Veranstaltungsorten eingesetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies auch ablehnen, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Read More

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie